Projekt Unternehmensweites BGM – Führungskräftetraining

Ziel

RWE Power als integraler Teil des RWE-Konzerns ist eines der führenden Unternehmen der Energiegewinnung und -erzeugung in Deutschland. Als führender deutscher Stromerzeuger setzt RWE Power auf einen breiten Energiemix und kann dabei zu wesentlichen Teilen auf eine eigene Rohstoffbasis zurückgreifen. Das Kompetenzzentrum Arbeitsmedizin/BGM ist bei der RWE Power AG beheimatet und verantwortlich für den gesamten Konzern. Mitarbeiterzahl der RWE Power AG:  ca. 14.000.

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements stellte die unternehmensweite Sensibilisierung der Führungskräfte die zentrale Herausforderung dar. SKOLAMED wurde mit diesem Auftrag betraut..

Umsetzung

Im Rahmen eines BGM- Workshops mit SKOLAMED und den Projektverantwortlichen des BGM bei RWE wurden zunächst die Anforderungen, Inhalte und ein Curriculum für das unternehmensweite Programm „Gesund(es) Führen“ erarbeitet und festgeschrieben.

Zentrale Themen:

  • Selbstmanagement / eigenes Gesundheitsverhalten  der Führungskräfte
  • Zusammenhänge Führung und Gesundheit – Gesundheitsförderliches Führungsverhalten
  • Grundlagen des BGM im RWE-Konzern - Rolle der Führungskräfte als Multiplikator

Nach einem SKOLAMED „Train the Trainer“ Programm wurde diese Qualifizierungsmaßnahme mit einem geschulten Trainer - Team der SKOLAMED bundesweit an den RWE Standorten angeboten und durchgeführt.

Es haben mehr als 50 Schulungsseminare stattgefunden, womit mehr als 400 Führungskräfte zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement sensibilisiert werden konnten.

Kundenmeinung

„SKOLAMED  ist im Rahmen unseres BGM Prozesses ein wichtiger  und absolut zuverlässiger Partner. Die  fundierte Vorgehensweise und die Qualität der Maßnahmen führen zu hoher Akzeptanz und Zufriedenheit bei unseren Führungskräften. Hier danken wir der SKOLAMED für die professionelle  Zusammenarbeit.“

Dr. Christian Feldhaus
Betriebliches Gesundheitsmanagement RWE