PRESSEMITTEILUNG
Health on Top - Der SKOLAWORK Gesundheitskongress auf dem Petersberg
Welchen Beitrag leistet das betriebliche Gesundheitsmanage-ment zu Unternehmensidentität und Mitarbeiteridentität?
KÖNIGSWINTER / PETERSBERG. Am 18. März 2014 findet zum 11. Mal der Gesundheitskongress Health on Top unter dem Motto „Welchen Beitrag leistet das betriebliche Gesundheitsmanagement zu Unternehmensidentität und Mitarbeiteridentität?“ auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn statt. Die Schwerpunkthemen des von SKOLAWORK veranstalteten Kongresses widmen sich den Schnittstellen, die sich in diesem Zusammenhang zwischen Personalarbeit und betrieblichem Gesundheitsmanagement ergeben. Unternehmensidentität, Unternehmensphilosophie und Unterneh-mensleitbild, Veränderungsprozesse sowie die Mitarbeiterbindung zum Unternehmen gewinnen in Zeiten des demographischen Wandels, des Fachkräftemangels und eines sich perspektivisch ab-zeichnenden generellen Arbeitskräftemangels elementar an Bedeutung. Welche Rolle spielt das be-triebliche Gesundheitsmanagement in diesem Zusammenhang? Wie ist es bereits heute in klassi-schen Personalfeldern verankert? Welches Gesundheitsverständnis soll mit welchem Zweck implementiert werden, und wo und wie kann ein systematisches und nachhaltiges betriebliches Gesundheitsmanagement Orientierung für Mitarbeiterbindung sein? Ergänzt werden diese zentralen Frage-stellungen des Kongresses um Informationen zu Zertifizierungen, Qualitätsstandards, Kennziffern und Ausbildungen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie um erfolgreiche Praxisbeispiele.

Die Plenumsvorträge des Kongresses halten Prof. Dr. Wolfgang Huber, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Thema „Die Ökonomie des Genug“; Prof. Dr. Jutta Rump, Leiterin des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE Ludwigshafen „Flexicurity Flexibilität, Sicherheit, Stabilität. Die Arbeitswelt auf dem Weg ins Jahr 2030“ und Stephan Grüne-wald, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Rheingold in Köln „Deutsche Identität? - Was macht die Identität der Deutschen eigentlich aus?“. Insgesamt über 20 Fachvorträge und Podiums-diskussionen geben am Kongresstag einen kompakten Überblick darüber, wo Synergismen von Per-sonalarbeit und betrieblichem Gesundheitsmanagement im Kontext von Unternehmensidentität und Mitarbeiteridentität liegen und wie sich das Thema Gesundheit systematisch und nachhaltig positiv auf Unternehmen und Organisationen auswirken kann.8 Kurzseminare, die dem Kongresstag vorgeschaltet sind, bieten den Teilnehmern zusätzlich die Möglichkeit, sich einzelnen Themenbereichen vertiefend widmen zu können.

Kongressprogramm und Anmeldemöglichkeit sind unter www.health-on-top.de zu erreichen.
Herausgeber: SKOLAWORK GmbH & Co. KG • 53639 Königswinter Telefon (02223) 2983-210 • Fax (02223) 2983-220 • skola(at)skolawork.dewww.skolawork.de